• Schriftgröße
  • Schrift rauf
  • Schrift normal
  • Schrift runter
  • Kontrast
  • Kontrast Schwarz auf Gelb
  • Kontrast normal
  • Kontrast Blau auf Weiss

Hauptmenü

Sie sind Hier:
Home Arbeit Arbeitsschutz Besondere Funktionen

Inhalt

Besondere Funktionen

Sicherheitsfachkräfte und Arbeitsmediziner/innen (Präventivdienste) und erforderlichenfalls auch sonstige geeignete Fachleute (z.B. aus dem Bereich der Psychologie) unterstützen Arbeitgeber/innen bei der Erfüllung der Pflichten auf dem Gebiet der Arbeitssicherheit, des Gesundheitsschutzes und der auf die Arbeitsbedingungen bezogenen Gesundheitsförderung sowie der menschengerechten Arbeitsgestaltungund beraten auch Arbeitnehmer/innen, Sicherheitsvertrauenspersonen und Belegschaftsorgane auf diesem Gebiet und müssen von den Arbeitgeber/innen in allen diesen Angelegenheiten hinzugezogen werden. Es gibt verschiedene Modelle der sicherheitstechnischen und arbeitsmedizinischen Betreuung (Begehung, Präventionszeit).

Sicherheitsvertrauenspersonen (SVP) sind zu bestellen, wenn im Betrieb regelmäßig mehr als 10 Arbeitnehmer/innen beschäftigt werden.

In Arbeitsstätten und auf Baustellen muss eine ausreichende Zahl an ausgebildeten Erst-Helfer/innen zur Verfügung stehen, erforderlichenfalls sind auch Brandschutzbeauftragte zu bestellen.

Ein Arbeitsschutzausschuss muss in Arbeitsstätten eingerichtet werden, in denen regelmäßig mehr als

  • 100 Arbeitnehmer/innen beschäftigt werden oder
  • 250 Arbeitnehmer/innen beschäftigt werden, wenn mindestens drei Viertel der Arbeitsplätze nur die Gefährdung von Büroarbeitsplätzen aufweisen.