Der Gebrauch von Cookies erlaubt es uns, Ihnen die optimale Nutzung dieser Website anzubieten. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Genauere Informationen finden Sie im Bereich Datenschutz.

Erläuterung zum amtlichen Dashboard COVID-19

Öffentlich zugängliche Informationen, stündlich aktualisiert.

Das Dashboard des Gesundheitsministeriums stellt der Öffentlichkeit aktuelle Zahlen zur Entwicklung der COVID-Erkrankungen in Österreich zur Verfügung.

Die Zahlen dazu kommen aus dem Epidemiologischen Meldesystem EMS. In diese Datenbank werden von den untersuchenden Laboren die positiven Testungen eingemeldet (zumeist über Schnittstellen, teilweise aber auch händisch) und von den Gesundheitsbehörden in den Bezirksverwaltungsbehörden validiert.

Zu den einzelnen Kennzahlen:

  • Die angezeigte Kennzahl „Gesamtzahl aller positiv getesteten Personen“ gibt die Gesamtzahl der im EMS eingemeldeten positiv getesteten Menschen an (Summe aller in Österreich positiv Getesteten, hier zählt der Aufenthaltsort - enthalten sind also z.B. auch Urlauberinnen und Urlauber). Diese Summe inkludiert die genesenen und verstorbenen Personen.
  •  „Geschlechterverteilung“ und „Altersverteilung“ beruhen auf der Gesamtzahl der im EMS eingemeldeten positiv getesteten Menschen (inklusive genesener und verstorbener Personen).
  • Die Grafik „Fälle je Bundesland“ stellt die Gesamtzahl je Bundesland der im EMS eingemeldeten positiv getesteten Menschen dar (inklusive genesener und verstorbener Personen).
  • Die Grafik „Nationaler Trend“ stellt die Entwicklung der im EMS eingemeldeten positiv getesteten Menschen im tageweisen Verlauf dar.
  • Fälle je Bezirk (in absoluten Zahlen und je 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner) stellt als Österreich-Karte grafisch und als Liste die Verteilung der Fälle je Bezirk dar. Die Skala ist dabei jeweils automatisch an die aktuellen Zahlen angepasst und kann sich daher ändern.

Die Daten werden stündlich aktualisiert.

Regelmäßige sowie kurzfristige Wartungsarbeiten können vorübergehende Offline-Zeiten des Dashboard notwendig machen. Wir bitte diesbezüglich um Ihr Verständnis.

Wir sind bemüht, die Wartungsfenster so gering wie möglich zu halten.