Der Gebrauch von Cookies erlaubt es uns, Ihnen die optimale Nutzung dieser Website anzubieten. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Genauere Informationen finden Sie im Bereich Datenschutz.

Gesundheitsbezogene Warnhinweise

Durch gesundheitsbezogene Warnhinweise soll die Gefährlichkeit des Konsums von Tabakprodukten deutlich gemacht werden um so die Zahl der Raucherinnen und Raucher künftig zu reduzieren und insbesondere Jugendliche vom Einstieg ins Rauchen abzuhalten.

Rauchtabakprodukte

Auf Rauchtabakprodukten (Zigaretten, Tabak zum Selbstdrehen, Tabak für Wasserpfeifen) müssen seit Mai 2016 kombinierte gesundheitsbezogene Warnhinweise angebracht werden. Diese enthalten

  • einen im Anhang des Tabak- und Nichtraucherinnen- bzw. Nichtraucherschutzgesetz (TNRSG) aufgelisteten textlichen Warnhinweis in deutscher Sprache (z.B. "Rauchen erhöht das Risiko zu erblinden"),
  • eine dazu passendes Farbfoto aus der Bilderbibliothek der Europäischen Kommission (z.B. Fotos von Krebsgeschwüren, Raucherlunge etc.),
  • eine Information über das Hilfsangebot zur Rauchentwöhnung des Rauchfrei Telefons.

Die kombinierten Warnhinweise (Text und Bild) müssen zumindest 65 % der Vorder- und Rückseite von Verpackungen bedecken.

Darüber hinaus haben Rauchtabakprodukte den allgemeinen Warnhinweis “Rauchen ist tödlich – hören Sie jetzt auf” sowie die Information "Tabakrauch enthält über 70 Stoffe, die erwiesenermaßen krebserregend sind" zu tragen.

Beispiele

Beispiele für kombinierte gesundheitsbezogene Warnhinweise in Österreich stehen hier zur Verfügung.

Zugang zu den hochauflösenden Bildern

Nähere Informationen zum Zugang zu den hochauflösenden Bildern für die kombinierten gesundheitsbezogenen Warnhinweise finden Sie hier

Sonstige Produkte

Für die übrigen Tabak- und verwandten Erzeugnisse gelten eigene Bestimmungen:

Auf rauchlosen Tabakprodukten muss der Warnhinweis „Diese Tabakerzeugnis schädigt Ihre Gesundheit und macht süchtig“ aufgedruckt sein, auf pflanzlichen Raucherzeugnissen der Hinweis "Das Rauchen dieses Produkts schädigt Ihre Gesundheit".

Bei Elektronischen Zigaretten (E-Zigaretten) wird zwischen nikotinhältigen Produkten („Dieses Produkt enthält Nikotin: einen Stoff, der sehr stark abhängig macht. Es wird nicht für den Gebrauch durch Nichtraucher empfohlen“) und nikotinfreien E-Zigaretten ("Der Gebrauch dieses Produktes kann gesundheitliche Schäden verursachen“) unterschieden.

Rechtsakte der EU

Mehr Links zum Thema

Informationen der Europäischen Kommission

Inhaltlicher Stand: 10. Februar 2020