Der Gebrauch von Cookies erlaubt es uns, Ihnen die optimale Nutzung dieser Website anzubieten. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Genauere Informationen finden Sie im Bereich Datenschutz.

Der Gebrauch von Cookies erlaubt es uns, Ihnen die optimale Nutzung dieser Website anzubieten. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Genauere Informationen finden Sie im Bereich Datenschutz.

Der Gebrauch von Cookies erlaubt es uns, Ihnen die optimale Nutzung dieser Website anzubieten. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Genauere Informationen finden Sie im Bereich Datenschutz.

Übersicht Influenza-Impfangebote in den Bundesländern Öffentliches Angebot Influenza-Impfungen Saison 2021/2022
 

Die hier abgebildete Übersicht bildet nur jene Impfaktionen ab, die unter einer Beteiligung bzw. mit Kenntnis des jeweiligen Bundeslandes erfolgen. Darüber hinaus können Impfaktionen oder Zuschüsse einzelner Sozialversicherungsträger:innen und/oder Arbeitgeber:innen bestehen, die gesondert zu prüfen sind.

  Kostenfreies Kinderimpfprogramm

Impfangebote für Personen
>15 Jahren

Impfungen in Alten- und Pflegeheime
Wer ist anspruchsberechtigt? Kinder vom vollendeten 6. Lebensmonat bis zum vollendeten 15. Lebensjahr Gratisimpfung für Risikopatient:innen vom 15. bis zum 65. Lebensjahr Bewohner:innen von Alten- und Pflegeheimen ab dem vollendeten 60. Lebensjahr
Wo wird geimpft? Bei allen burgenländischen Impfärzt:innen Bei allen burgenländischen Impfärzt:innen In den Alten- und Pflegeheimen
Wo bekommt man den Impfstoff? In den öffentlichen Apotheken mittels Rezept In den öffentlichen Apotheken mittels Rezept Die Impfstoffe werden über die Landessanitätsdirektion allen Alten- und Pflegeheimen zugestellt
Wie hoch sind die Kosten? Kostenlos  Angebot, solange der Vorrat reicht, es steht Impfstoff für
15 % der Risikopersonen zur Verfügung 
Kostenlos 
Wie erfolgt die Anmeldung zur Impfung? Über die burgenländische Impfärztin bzw. den burgenländischen Impfarzt Über die burgenländische Impfärztin bzw. den burgenländischen Impfarzt Die Anzahl der Impfwilligen in den Alten- und Pflegeheimen wurde durch die Landessanitätsdirektion erhoben
Link zur Anmeldung und weiterführende Informationen - - -

 

  Kostenfreies Kinderimpfprogramm

Impfangebote für Personen
>18 Jahren

Impfangebote für Personen >60 Jahren Impfungen in Alten- und Pflegeheime
Wer ist anspruchsberechtigt? Kinder vom vollendeten 6. Lebensmonat bis zum vollendeten 18. Lebensjahr Alle Personen >18 Jahren Alle Personen >60 Jahren Bewohner:innen von Alten- und Pflegeheimen ab dem vollendeten 60. Lebensjahr
Wo wird geimpft? In zahlreichen Arztpraxen Kärntens, bei den niedergelassenen Fachärzt:innen für Kinder- und Jugendheilkunde und an den Gesundheitsämtern.
Siehe www.ktn.gv.at/impfen
In zahlreichen Arztpraxen Kärntens und an den Gesundheitsämtern Kärntens Niedergelassener Bereich, BH-Gesundheitsämter In allen Altenwohn- und Pflegeheimen, in Krankenanstalten für chronisch Kranke
Wo bekommt man den Impfstoff? An der Impfstelle oder gegen Bezugsschein in der Apotheke An der Impfstelle, am Gesundheitsamt An der Impfstelle An der Impfstelle
Wie hoch sind die Kosten? Kostenlos Kostenlos Kostenlos Kostenlos
Wie erfolgt die Anmeldung zur Impfung? Telefonisch an der Impfstelle, siehe www.ktn.gv.at/impfen

Klagenfurt: 0463 / 537-4882 oder durch Online-Reservierung

Villach: 04242 205 2516 oder Online-Reservierung

Telefonisch an der Impfstelle, siehe www.ktn.gv.at/impfen Über die Heimleitung (zentrale Erhebung)
Link zur Anmeldung und weiterführende Informationen Impfstellen siehe Impfstellen - Gesundheitsämter und niedergelassene Ärzte Teilnehmende Apotheken BH’s: www.ktn.gv.at/impfen
Klagenfurt: https://impfung.klagenfurt.at/login
Villach: https://timeacle.com/business/index/id/2827/row_id/8745
Impfstellen siehe Impfstellen - Gesundheitsämter und niedergelassene Ärzte -

 

  Kostenfreies Kinderimpfprogramm

Impfangebote für Personen
>15 Jahren

Impfungen in Alten- und Pflegeheime
Wer ist anspruchsberechtigt? Kinder vom vollendeten 6. Lebensmonat bis zum vollendeten 15. Lebensjahr Personen ab dem 16 Lebensjahr bzw. erwerbsfähigen Alter erhalten die Impfung beim niedergelassenen Fachpersonal oder betriebsärztlichen Dienst bzw. Arbeitgeber:innen Bewohner:innen von Alten- und Pflegeheimen ab dem vollendeten 60. Lebensjahr
Wo wird geimpft? Beim niedergelassen ärztlichen Fachpersonal (Hausärzt:innen, Fachärzt:innen für Kinder und Jugendheilkunde) Beim niedergelassenen ärztlichen Fachpersonal (Hausärzt:innen ) bzw. betriebsärztlichen Dienst Die Verabreichung der Impfung erfolgt in den NÖ Pflege- und Betreuungseinrichtungen sowie in den NÖ privaten Pflegeeinrichtungen durch den heimärztlichen Dienst
Wo bekommt man den Impfstoff? Ärzt:innen ohne Hausapotheke verschreiben ein Rezept mit dem Vermerk „IAN“ oder „Impfaktion Niederösterreich“. Damit kann der kostenfreie Impfstoff in der Apotheke abgeholt werden. Die Verabreichung führt die Impfärztin bzw. der Impfarzt durch. Ärzt:innen mit Hausapotheke erhalten per Anforderung die Impfstoffe gemäß kostenfreien Kinderimpfkonzept von ihren Großhändlern in die Ordination geliefert Ärzt:innen ohne Hausapotheke verschreiben ein Rezept. Damit kann der Impfstoff in der Apotheke abgeholt werden. Die Verabreichung führt die Impfärztin bzw. der Impfarzt durch. Ärzt:innen  mit Hausapotheke erhalten per Anforderung die Impfstoffe von ihren Großhändlern in die Ordination geliefert In der Einrichtung
Wie hoch sind die Kosten? Kostenlos Keine Angabe Kostenlos
Wie erfolgt die Anmeldung zur Impfung? Direkt bei den Hausärzt:innen und Kinderärzt:innen Direkt bei den Hausärzt:innen und Kinderärzt:innen Es wurde eine Bedarfserhebung von der Abteilung Landeskliniken und Landesbetreuungszentren durchgeführt. Die Impfungen werden in der KW 43 & 44 durchgeführt.
Link zur Anmeldung und weiterführende Informationen https://www.noe.gv.at/noe/Gesundheitsvorsorge-Forschung/Impfungen.html https://www.noe.gv.at/noe/Gesundheitsvorsorge-Forschung/Impfungen.html -

 

  Kostenfreies Kinderimpfprogramm

Impfangebote für Personen
>18 Jahren

Impfungen in Alten- und Pflegeheime
Wer ist anspruchsberechtigt? Kinder vom vollendeten 6. Lebensmonat bis zum vollendeten 18. Lebensjahr Personen > 18 Jahre Bewohner:innen von Alten- und Pflegeheimen ab dem vollendeten 60. Lebensjahr
Wo wird geimpft? Niedergelassene Haus- und Kinderärzt:innen An ausgewählten Covidimpfstraßen des Landes In den APHs direkt und in den Einrichtungen nach dem Chancengleichheitsgesetz. Geimpft wird durch die Hausärzt:innen der Einrichtungen
Wo bekommt man den Impfstoff? In der Apotheke mittels Impfgutschein Direkt in der Impfstraße In der Einrichtung
Wie hoch sind die Kosten? Kostenlos

Kostenlos

Kostenlos
Wie erfolgt die Anmeldung zur Impfung? Direkt bei der niedergelassenen Ärzt:innen Keine Anmeldung erforderlich Anmeldung in der Einrichtung
     

 

  Kostenfreies Kinderimpfprogramm

Impfangebote für Personen
>15 Jahren

Impfungen in Alten- und Pflegeheime
Wer ist anspruchsberechtigt? Kinder vom vollendeten 6. Lebensmonat bis zum vollendeten 15. Lebensjahr Alle über 15, die geimpft werden wollen und können Personen über 60 in Seniorenheimen
Wo wird geimpft? Im niedergelassenen Bereich Im niedergelassenen Bereich Direkt im Seniorenheim
Wo bekommt ma den Impfstoff? Apotheke Apotheke Der Impfstoff wird von der Heimleitung direkt in der Apotheke gegen Abgabe der Anmeldeliste geholt
Wie hoch sind die Kosten? Kostenlos Apothekenabgabepreis je nach Impfstoff Kostenlos
Wie erfolgt die Anmeldung zur Impfung? Direkt bei der Haus- oder Kinderärztin bzw. beim Haus- oder Kinderarzt Direkt bei der Ärztin bzw. dem Arzt des Vertrauens Über die Heimleitung
Link zur Anmeldung und weiterführende Informationen Land Salzburg - Grippe-Impfung Land Salzburg - Grippe-Impfung Land Salzburg - Grippe-Impfung

 

  Kostenfreies Kinderimpfprogramm

Impfangebote für Personen
>18 Jahren

Impfungen in Alten- und Pflegeheime
Wer ist anspruchsberechtigt? Kinder vom vollendeten 6. Lebensmonat bis zum vollendeten 18. Lebensjahr   Bewohner:innen von Alten- und Pflegeheimen ab dem vollendeten 60. Lebensjahr
Wo wird geimpft? Niedergelassene Kinderärzt:innen
Öffentlicher Gesundheitsdienst = ÖGD (Bezirkshauptmannschaften, Magistrat Graz, Impfstelle der Sanitätsdirektion)
Niedergelassene Kinderärzt:innen
Öffentlicher Gesundheitsdienst = ÖGD (Bezirkshauptmannschaften, Magistrat Graz, Impfstelle der Sanitätsdirektion)
In den Alten- und Pflegeheimen und für Rezeptgebührenbefreite Personen ab dem 60. Lebensjahr auch beim Öffentlicher Gesundheitsdienst = ÖGD (Bezirkshauptmannschaften, Magistrat Graz, Impfstelle der Sanitätsdirektion)
Wo bekommt man den Impfstoff? Bei den niedergelassenen Ärztinnen bzw. Ärzten -> über die Apotheke
bei den ÖGD –> Impfstoff vor Ort
Bei den ÖGD –> Impfstoff vor Ort Bei den ÖGD –> Impfstoff vor Ort
Wie hoch sind die Kosten? Kostenlos ab dem 15. Lebensjahr bis zum 65. Lebensjahr € 16,00
ab dem vollendeten 65. Lebensjahr € 25,00
Kostenlos
Wie erfolgt die Anmeldung zur Impfung? über die Ordination bei den Ärzt:innen
bei den ÖGD’s telefonische Voranmeldung
Bei den ÖGD’s telefonische Voranmeldung Bei den ÖGD’s telefonische Voranmeldung
Link zur Anmeldung und weiterführende Informationen - - -

 

  Kostenfreies Kinderimpfprogramm

Impfangebote für Personen
>15 Jahren

Impfungen in Alten- und Pflegeheime
Wer ist anspruchsberechtigt? Kinder vom vollendeten 6. Lebensmonat bis zum vollendeten 15. Lebensjahr Kostenpflichtig im niedergelassenen Bereich Bewohner:innen von Alten- und Pflegeheimen ab dem vollendeten 60. Lebensjahr
Wo wird geimpft? Bei Allgemeinmediziner:innen und Fachärzt:innen für Kinder- und Jungendheilkunde Im niedergelassen Bereich In den Altenwohnheim durch die betreuenden Ärzt:innen
Wo bekommt man den Impfstoff? Bei Allgemeinmediziner:innen und Fachärzt:innen für Kinder- und Jungenheilkunde In der Regel in den Apotheken In den Altenwohnheimen
Wie hoch sind die Kosten? Kostenlos Je nach Impfstoff und Impfhonorar Kostenlos
Wie erfolgt die Anmeldung zur Impfung? Direkt bei der Ärztin bzw. dem Arzt Direkt bei der  Ärztin bzw. dem Arzt Bei der Heimleitung
Link zur Anmeldung und weiterführende Informationen https://www.tirol.gv.at/gesundheit-vorsorge/impfungen/influenza/ https://www.tirol.gv.at/gesundheit-vorsorge/impfungen/influenza/ https://www.tirol.gv.at/gesundheit-vorsorge/impfungen/influenza/

 

  Kostenfreies Kinderimpfprogramm

Impfangebote für Personen
>18 Jahren

Impfungen in Alten- und Pflegeheime
Wer ist anspruchsberechtigt? Kinder vom vollendeten 6. Lebensmonat bis zum vollendeten 18. Lebensjahr Personen > 18 Jahren Bewohner:innen von Alten- und Pflegeheimen ab dem vollendeten 60. Lebensjahr
Wo wird geimpft? Ordinationen der niedergelassenen Fachärzt:innen für Kinder- und Jugendheilkunde und Ärzt:innen für Allgemeinmedizin Ordinationen der Ärzt:innen  für Allgemeinmedizin und Ordinationen der Fachärzt:innen Alten- oder Pflegeheim
Wo bekommt man den Impfstoff? In der Ordination In der Apotheke Im  Alten- oder Pflegeheim
Wie hoch sind die Kosten? Kostenlos Impfstoffkosten (unterschiedlich je nach Impfstoff) und Impfdurchführungskosten Kostenlos
Wie erfolgt die Anmeldung zur Impfung? Persönlich oder telefonisch/per mail in den ärztlichen Ordinationen Persönlich oder telefonisch/per mail in den ärztlichen Ordinationen Persönlich im jeweiligen Alten- oder Pflegeheim
Link zur Anmeldung und weiterführende Informationen - - -

 

  Kostenfreies Kinderimpfprogramm

Impfangebote für Personen
>18 Jahren

Impfungen in Alten- und Pflegeheime
Wer ist anspruchsberechtigt? Kinder vom vollendeten 6. Lebensmonat bis zum vollendeten 18. Lebensjahr Alle Personen über 18 Jahren Bewohner:innen von Alten- und Pflegeheimen ab dem vollendeten 60. Lebensjahr
Wo wird geimpft? Niedergelassener Bereich, öffentliche Impfstellen: Impfen ab dem 6. Geburtstag ÖGK-Floridsdorf
und Wienerberg (bis 23.12.2021): Impfen ab dem 10. Geburtstag
Niedergelassener Bereich, öffentliche Impfstellen:Impfen ab dem 6. Geburtstag,
ÖGK-Floridsdorf und Wienerberg (bis 23.12.2021), Sanatorium Hera Außenstelle Floridsdorf: impft ab dem 18.Geburtstag
Alten und Pflegeheimen
Wo bekommt man den Impfstoff? Vor Ort Vor Ort Vor Ort
Wie hoch sind die Kosten? Kostenlos  Kostenlos  Kostenlos 
Wie erfolgt die Anmeldung zur Impfung? mein.wien.gv.at, 1450, niedergelassenen Ärzt:innen mein.wien.gv.at, 1450, niedergelassenen Ärzt:innen Vor Ort
Link zur Anmeldung und weiterführende Informationen mein.wien.gv.at, https://www.wien.gv.at/gesundheit/beratung-vorsorge/impfen/grippeimpfung.html mein.wien.gv.at, https://www.wien.gv.at/gesundheit/beratung-vorsorge/impfen/grippeimpfung.html -