Der Gebrauch von Cookies erlaubt es uns, Ihnen die optimale Nutzung dieser Website anzubieten. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Genauere Informationen finden Sie im Bereich Datenschutz.

Der Gebrauch von Cookies erlaubt es uns, Ihnen die optimale Nutzung dieser Website anzubieten. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Genauere Informationen finden Sie im Bereich Datenschutz.

Der Gebrauch von Cookies erlaubt es uns, Ihnen die optimale Nutzung dieser Website anzubieten. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Genauere Informationen finden Sie im Bereich Datenschutz.

Information über die Einfuhr von Vögeln in die Europäische Union (Stand: 1. April 2020)

Hier erhalten Sie eine Information über die Einfuhrbedingungen für Vögel. Nicht anwendbar sind diese Bedingungen auf Geflügel (Hühner, Truthühner, Perlhühner, Enten, Gänse, Wachteln, Tauben, Fasane, Rebhühner und Laufvögel) und Heimtiere.

Achtung!

Im Zusammenhang mit der Geflügelpest (Aviäre Influenza, AI) wurden die Einfuhrbedingungen verschärft (VO (EU) Nr. 139/2013). Siehe auch Geflügelpest: Reiseinformationen unter nachstehendem Link!

Zusatzinformationen

Sie reisen mit Ihrem Heimtier? Nähere Informationen dazu finden sie unter Reiseinformationen!

Nähere Informationen zu Öffnungszeiten der Grenzkontrollstellen, dem GVDE etc. finden Sie hier

Zusatzinformationen:

English version

Letzte Aktualisierung: 16. September 2020