Die Website des Österreichischen Sozialministeriums

Abschrift: ein Überblick

Jugendcoaching ist eine relativ neue Maßnahme. Das Jugendcoaching gibt es seit 2012, wird vom Sozialministeriumservice und dem ESF gefördert und unterstützt Jugendliche am Übergang Schule-Beruf beziehungsweise Schule-Zukunft. Es ist ein Angebot für Jugendliche ab dem 9. individuellen Schuljahr, also ca. 15 Jahre, bis zum 19. Geburtstag - wenn eine Benachteiligung oder Behinderung vorliegt ist eine Betreuung auch bis zum 24. Geburtstag möglich. Es geht also um Beratung welcher Schultyp mir liegt, was kommt als Berufswahl für mich in Frage, aber noch viel mehr: Das Jugendcoaching begleitet Jugendliche die noch in die Schule gehen - vorwiegend in der Pflichtschule, aber auch allen anderen Schultypen - und unterstützt sie bei den Fragestellungen: Was soll danach kommen? Soll ich noch weiter in die Schule gehen oder soll ich mich schon Richtung Beruf orientieren? Es findet also sowohl Bildungsberatung statt, als auch Unterstützung bei der Vorbereitung der Lehrstellensuche oder Arbeitsstellensuche. Das Jugendcoaching bietet also eine breite Palette an Unterstützungsleistungen.

nach oben