Die Website des Österreichischen Sozialministeriums

Abschrift: Unterstützungsangebote für Jugendliche

Es informiert: Sonja Schmöckel - Sektion Arbeitsmarkt

Wird die Ausbildungspflicht nicht erfüllt, so sollen die betreffenden Jugendlichen mit bestmöglicher Unterstützung und Beratung wieder zurück in Schule oder Ausbildung gebracht werden.

Wenn die Koordinierungsstelle erfährt, dass Jugendliche die Ausbildungspflicht nicht erfüllen, wird mir dem Jugendlichen und den Eltern Kontakt aufgenommen. Es soll dann rasch geklärt werden, woran es liegt und die erforderliche Unterstützung geleistet werden. Eine zentrale Funktion kommt hierbei dem Jugendcoaching zu. Gemeinsam mit den Jugendlichen wird ein Plan ausgearbeitet, welche Schritte der Jugendliche setzen kann, um dem Ziel des weiterführenden Bildungsabschlusses näher zu kommen. Im Mittelpunkt stehen dabei die Fähigkeiten, Interessen und Wünsche der Jugendlichen eingeht, die bei der Umsetzung des Plans begleitet werden.

nach oben