Die Website des Österreichischen Sozialministeriums

Abschrift: Alterssicherungskommission

Es informiert:Mag. Peter Neuberger - Sektion Sozialversicherung

Alterssicherungskommission

Die Kommission zur langfristigen Pensionssicherung wurde mit 1.1.2017 in die Alterssicherungskommission umgewandelt. Die Alterssicherungskommission ist ein deutlich verkleinertes Gremium von Experten und Expertinnen mit erweitertem Aufgabenbereich.

Neu ist, dass die Alterssicherungskommission nicht nur den Bereich der gesetzlichen Pensionsversicherung sondern nun auch den Bereich der Pensionen des öffentlichen Dienstes einem Monitoring unterzieht.

Die Aufgaben der Alterssicherungskommission sind Folgende:

Jedes Jahr wird ein Gutachten über die voraussichtliche Gebarung der gesetzlichen Pensionsversicherung für die nächsten 5 Jahre erstellt - das sogenannte Mittelfristgutachten. Alle drei Jahre wird ein Bericht über die langfristige Entwicklung und Finanzierbarkeit der gesetzlichen Pensionsversicherung erarbeitet – das sogenannte Langfristgutachten.

Dieses Langfristgutachten analysiert die Entwicklung der gesetzlichen Pensionsversicherung aufgrund von demografischen Annahmen der Statistik Austria sowie von Wirtschaftsannahmen des Österreichischen Instituts für Wirtschaftsforschung und des Instituts für Höhere Studien.

Es wird darauf hingewiesen, dass sich aktuell die Alterssicherungskommission noch nicht konstituiert hat.

nach oben