Die Website des Österreichischen Sozialministeriums

Behindertenpolitik im Europarat

Das zentrale behindertenpolitische Dokument des Europarates war in den Jahren 2006-2015 der Aktionsplan des Europarats zur Förderung der Rechte und vollen Teilhabe behinderter Menschen an der Gesellschaft: Verbesserung der Lebensqualität behinderter Menschen in Europa. Dieser wurde von der "Strategy on the Rights of Persons with Disabilities 2017 -2023 abgelöst. http://www.coe.int/en/web/disability/home  

Eine vom Sozialministerium veranlasste deutsche Übersetzung („Menschenrechte für Alle") steht als Download zur Verfügung. Gedruckte Exemplare können unter dem unten angeführten Link zum Broschürenservice online bestellt werden. 

Die Fragestellungen im Zusammenhang mit der neuen Strategie bis 2023 werden im Comité Ad-Hoc Plan d'Action Handicap (CAHPAH) bzw. Ad hoc Committee on the Rights of Persons with Disabilities (CAHDPH) behandelt. Dieser Ausschuss ist gleichzeitig auch das behindertenpolitische Koordinationsforum des Europarates. Österreich wird in diesem Gremium durch das Sozialministerium vertreten.

 
nach oben