Die Website des Österreichischen Sozialministeriums

Meldeverpflichtungen (EU-CEG)

Informationen für Hersteller und Importeure

Das Online-Portal der Europäischen Kommission, das EU-CEG (EU-Common Entry Gate) hat mit 20. Mai 2016 die elektronische Datenbank EMTOC (Electronic Model on Tobacco Control) abgelöst.

Das EU-CEG ist ein von der Europäischen Kommission betriebenes Meldeportal zur Erfassung wesentlicher Informationen von allen in der EU in Verkehr gebrachten Tabakerzeugnissen und verwandten Erzeugnissen (z.B. E-Zigaretten und Liquids).

Das Portal bietet ein hohes Maß an Sicherheit und soll insbesondere die EU-weite Verfügbarkeit der entsprechenden Informationen und Studien für Behörden in den jeweiligen Mitgliedstaaten und beteiligte Institutionen sicherstellen. Diese Informationen sind auch für Konsumentinnen und Konsumenten unter Wahrung der Geschäftsgeheimnisse teilweise auf der Homepage des BMASGK zugänglich.

Die elektronische Datenübermittlung im EU-CEG ist für alle Hersteller bzw. Importeure verpflichtend.

Informationsblätter

Nachfolgende Informationsblätter enthalten die wesentlichsten Fragen und Antworten in Bezug auf Meldeverpflichtungen sowie Entrichtung der pauschalierten Jahresgebühr.

Weitere relevante Informationen betreffend die Einmeldung der zu registrierenden Produkte sind auch auf der Homepage der Österreichischen Agentur für Ernährung und Ernährungssicherheit GmbH (AGES) abrufbar:

AGES - Informationen zu EU-CEG

Mehr Links zum Thema:

Europäische Kommission - Informationen zu EU-CEG (deutsch)

Europäische Kommission - Informationen zu EU-CEG (englisch)

 
nach oben