Die Website des Österreichischen Sozialministeriums

Technische Definitionen der Rasterzeugnisse (Fertigkeiten der KEF und RZ-VO 2015)

Der Erfolgsnachweis über die praktische ärztliche Ausbildung erfolgt entsprechend der Ärztinnen-/Ärzte-Ausbildungsordnung 2015 in der geltenden Fassung mittels Rasterzeugnissen (RZ), in denen Dauer und Inhalt (Kenntnisse, Erfahrungen und Fertigkeiten - KEF) der Ausbildung geregelt sind.

Ausgestaltung sowie spezifischer Inhalt der Rasterzeugnisse ist in der KEF und RZ-VO 2015 der ÖÄK normiert. Fertigkeiten der einzelnen Ausbildungen zur Allgemeinärztin/zum Allgemeinarzt bzw. zur Fachärztin/zum Facharzt die darin mit Richtzahlen hinterlegt sind wurden mittels der österreichweit einheitlichen Diagnosen- und Leistungsdokumentation nach Vorgabe durch die ÖÄK definiert.

Die Veröffentlichung „Ärzteausbildung (ÄAO 2015) - Technische Definitionen basierend auf KEF und RZ-VO 2015" stellt somit die technische Berechnungsgrundlage für die ermittelten Leistungszahlen der einzelnen Ausbildungen zur Allgemeinärztin/zum Allgemeinarzt bzw. zur Fachärztin/zum Facharzt dar.

 
nach oben