Die Website des Österreichischen Sozialministeriums

Berufslisten

Das Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz führt folgende Berufslisten:

 

Für die Ausübung der reglementierten Gesundheitsberufe

  • Diplomierte Kardiotechnikerin/diplomierter Kardiotechniker
  • Gesundheitspsychologin/Gesundheitspsychologe
  • Klinische Psychologin/Klinischer Psychologe
  • Musiktherapeutin/Musiktherapeut
  • Psychotherapeutin/Psychotherapeut

ist zur Erlangung der Berufsberechtigung in Österreich die Eintragung in die jeweilige Berufsliste erforderlich.

Für Diplomierte Kardiotechnikerinnen/diplomierte Kardiotechniker sowie Trainingstherapeutinnen/Trainingstherapeuten ist der Eintrag in die Berufsliste als Berechtigungsnachweis für die Berufsausübung anzusehen.

Der Eintrag in die Berufsliste der Klinischen Psychologie und Gesundheitspsychologie, Psychotherapeutenliste sowie Musiktherapeutenliste gilt als Nachweis für die Berufsberechtigung auch bei Behörden, Ämtern, Unternehmen, etc. 

Hinweis: Die Ausstellung einer gesonderten schriftlichen Bestätigung über die erfolgte Eintragung in die Berufsliste ist gebührenpflichtig!

Für Trainingstherapeutinnen/Trainingstherapeuten ist der Eintrag in die Berufsliste als Berechtigungsnachweis für die Berufsausübung anzusehen.

Informationen sowie die entsprechenden Formulare (=Antrag) auf Eintragung in die jeweilige Berufsliste sind in den nachstehenden Links zu finden.

 

Je nach Liste sind verschiedene Abteilungen im Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz zuständig:

Abteilung IX/A/3

ist für die Eintragung in die Berufslisten der Klinischen Psychologie und Gesundheitspsychologie, Psychotherapeutenliste und Musiktherapeutenliste sowie für die Anerkennung der Ausbildungen in Theorie und Praxis zuständig.

Schriftliche Anfragen sind unte Angabe einer Telefonnummer per E-Mail an ipp.office@sozialministerium.at zu richten.

Abteilung IX/A/2

ist für die Führung der Kardiotechnikerliste und Trainingstherapeutenliste zuständig.

Der Antrag sowie die entsprechenden Dokumente sind bitte per Post an die zuständige Abteilung im Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz, Stubenring 1, 1010 Wien, zu übermitteln.

 
nach oben