Die Website des Österreichischen Sozialministeriums

Vienna Declaration - "Wiener Erklärung" der WHO für gesunde Ernährung 2013

Die "Wiener Erklärung für gesunde Ernährung" (Vienna Declaration) ist die erste gemeinsame Ernährungs-Strategie in der europäischen Region der WHO im Kampf für gesunde Ernährung und gegen Übergewicht, Adipositas und nichtübertragbare Krankheiten.

Die Erklärung wurde im Rahmen der MinisterInnenkonferenz der WHO-Region Europa zum Thema "Ernährung und nicht übertragbare Erkrankungen" vom 4. und 5. Juli 2013 in Wien erarbeitet. Sie dient der WHO-Europaregion als Grundlage für einen umfassenden Aktionsplan für Ernährung und Bewegung. Das achtzehn Punkte umfassende Papier beinhaltet Maßnahmen, von denen viele in Österreich im Zuge des Nationalen Aktionsplans Ernährung bereits umgesetzt wurden. Einige Ernährungsfragen stellen auch für Österreich künftig neue Herausforderungen dar.

Wichtigste Fragen bei der WHO-Ernährungskonferenz:

  • Wie können wir verhindern, dass Adipositas bei Kindern zur Norm wird?
  • Führt eine bessere Aufklärung der VerbraucherInnen auch zu einer besseren Ernährung? Etwa durch verbesserte Warenkennzeichnung
  • Welche Unterstützung benötigen die Menschen in unterschiedlichen Lebensphasen, damit sie sich für eine gesunde Ernährung entscheiden?
  • Welchen Einfluss auf die Ernährung haben Vermarktungsbeschränkungen, Lebensmittelpreise, Verbote und Subventionen?

(5.7.2013)

 
nach oben