Die Website des Österreichischen Sozialministeriums

Pensionsdaten

Informieren Sie sich über Pensionsleistungen und Pensionshöhen, über Kennzahlen und die Gebarung in der Pensionsversicherung. Auf den folgenden Seiten stellen wir Ihnen ein umfangreiches Angebot von Kennzahlen, Finanzdaten und Statistikergebnisse zur österreichischen Pensionsversicherung zur Verfügung. Weiters ermöglichen die dargestellten Kennzahlen und Zeitreihen einen internationalen Vergleich mit anderen EU und OECD Mitgliedsstaaten.

Statistiken und Kennzahlen

In Tabellenform werden Daten und Zeitreihen präsentiert, welche die Entwicklung der österreichischen Pensionsversicherung dokumentieren.

Pension-Monitoring

Mit dem Beschäftigungs-, Rehabilitations- und Pension-Monitoring wird die aktuelle Entwicklung bei wichtigen Indikatoren wie z.B. das Pensionsantrittsalter, die Beschäftigungs- und Arbeitslosenquote Älterer sowie die Anzahl von Beziehern und Bezieherinnen von Rehabilitations- u. Umschulungsgeld dargestellt.

Kommission zur langfristigen Pensionssicherung

Details zur voraussichtlichen Gebarung der gesetzlichen Pensionsversicherung können Sie im Gutachten der Kommission zur langfristigen Pensionssicherung nachlesen. Die Kommission zur langfristigen Pensionssicherung in der jetzigen Form ist ein im Jahr 2000 gebildetes Gremium und hat u.a. die Aufgabe, jedes Jahr den Richtwert für die Pensionserhöhung für das jeweils folgende Kalenderjahr festzulegen.

EU & International

Innerhalb Europas und auch über Europa hinaus gibt es immer mehr internationale Verflechtungen. Eine wachsende Anzahl von Menschen ist auch außerhalb ihres Heimatlandes erwerbstätig.

Das EU-Recht bzw. bilaterale Sozialversicherungsabkommen vermeiden Nachteile aus internationalen Versicherungskarrieren für Personen, die in mehreren Staaten Pensionsversicherungszeiten erworben haben.

Internationale Regelungen schützen somit die Rechte von Arbeitnehmern und Arbeitnehmerinnen.

 
nach oben