Die Website des Österreichischen Sozialministeriums

Glossar


Qualzucht

Zucht, bei der vorhersehbar ist, dass sie für das Tier oder dessen Nachkommen mit Schmerzen, Leiden, Schäden oder Angst verbunden ist. In der Folge können im Zusammenhang mit genetischen Anomalien klinische Symptome (z.B. Atemnot, Bewegungsanomalien, Haarlosigkeit, Blindheit, Taubheit…) bei den Nachkommen nicht nur vorübergehend mit wesentlichen Auswirkungen auf die Gesundheit auftreten. Oft sind die Tiere in ihrem physiologischen Lebenslauf wesentlich beeinträchtigt.


Quellwasser

Quellwasser stammt aus einem unterirdischen Wasservorkommen, ist von ursprünglicher Reinheit und wird aus einer oder mehreren natürlich oder künstlich erschlossenen Quellen gewonnen. Es muss in unmittelbarer Nähe zum Ort der Gewinnung abgefüllt werden und darf nur in Behältnissen transportiert werden, die an die LetztverbraucherInnen abgegeben werden. Quellwasser muss den in der Mineralwasser- und Quellwasserverordnung genannten mikrobiologischen Anforderungen, sowie den chemisch-physikalischen Anforderungen der Trinkwasserverordnung entsprechen. Behandlungsverfahren, bei denen Stoffe zugesetzt werden, sind nicht erlaubt. Es dürfen auch keine Verfahren angewandt werden, die den Keimgehalt verändern. Weiters gelten entsprechende Kennzeichnungsbestimmungen. Die Sachbezeichnung lautet "Quellwasser".

nach oben