Die Website des Österreichischen Sozialministeriums

Downloads des Sozialministeriums

Ausgewählte Publikationen können Sie in unserem Broschürenservice als Druckausgabe bestellen.

88 Downloads zum Thema „SeniorInnenpolitik“ gefunden.

Cover des Leitfadens

Aktiv Altern: Erfolgreich Projekte initiieren!

Die Seniorinnen und Senioren von heute nehmen die Herausforderungen und Möglichkeiten des sogenannten „Ruhestandes“ in ihrer Vielfalt an. Viele von ihnen sind in den unterschiedlichsten gesellschaftlichen Bereichen aktiv – etwa im Sport, in der Kultur, in der Bildung oder im sozialen Bereich. Viele unterstützen ihre Familien, etwa durch die Betreuung der Enkelkinder, die Pflege von Angehörigen oder durch finanzielle Zuwendungen. Auch die Nachbarschaftshilfe wird bei vielen großgeschrieben. Das freiwillige Engagement ist ein wichtiger Baustein im Leben vieler älterer Menschen.


Cover der Studie

Aktives Altern: Neue Kultur des Alterns Forschungsergebnisse, Konzepte und kritischer Ausblick

Brauchen wir eine neue Kultur des Alterns? Altern ist als soziale Praxis Teil einer kulturellen Ordnung. Damit wird Alter(n) als eine prozesshafte Größe verstanden, deren Bedeutung erst in der Wechselwirkung zwischen einer Vielzahl von Handelnden entsteht. Eine solche, dezidiert kulturwissenschaftliche Perspektive kann der Vielfalt des Alter(n)s gerecht werden. Alter(n) lässt sich demnach als eine relationale Kategorie (Peace, Holland & Kellaher 2006) fassen, die sich einer essentialistischen Definition entzieht und dazu auffordert, die Beziehungsformen des Alter(n)s in ihren jeweiligen sozio-kulturellen Kontexten zu erforschen.


Allgemeine Seniorenförderung - Richtlinien (ab 1. August 2016)


Cover: Ältere als Zielgruppe der Erwachsenenbildung: Bedarfe – Entwicklungen – Perspektiven. Autorin: Julia Müllegger. Hg. BMASGK. Wien 2018

Ältere als Zielgruppe der Erwachsenenbildung: Bedarfe – Entwicklungen – Perspektiven. Autorin: Julia Müllegger. Hg. BMASGK. Wien 2018


Cover des Berichts

Ältere Arbeitnehmer, gesundheitliche Einschränkungen und Übergänge in den Ruhestand (Johannes Kepler Universität Linz 2011)

Die vorliegende Arbeit widmet sich der Situation älterer Arbeitnehmer mit gesundheitlichen Einschränkungen und beschreibt den Übergang vom Erwerbsleben in den Ruhestand.


nach oben