Die Website des Österreichischen Sozialministeriums

Presseaussendungen des Sozialministeriums

09.12.2018
Verkaufsverbot von CBD-haltigen Lebensmitteln und Kosmetika-Verkaufsverbot von CBD-haltigen Lebensmitteln und Kosmetika

Das BMASGK weist auf die Rechtslage im Umgang mit Cannabinoid-haltigen Extrakten in Lebensmittel und Kosmetika hin.

07.12.2018
Impfen hat auf EU-Ebene die höchsten Entscheidungsgremien erreicht!

Vor dem Hintergrund großer Krankheitsausbrüche von durch Impfungen vermeidbaren Erkrankungen in Europa wurde im Rahmen des heutigen Gesundheitsministerrates unter österreichischem Vorsitz eine Empfehlung für eine verstärkte EU-weite Zusammenarbeit zur Bekämpfung von durch Impfungen vermeidbaren Erkrankungen angenommen. ****

06.12.2018
Schutz vor krebserzeugenden Arbeitsstoffen

Die zweite und die dritte Änderung der Karzinogenerichtlinie setzen neue Maßstäbe für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz

05.12.2018
Freiwilligenengagement in Österreich ist beeindruckend!

Bundesministerin Hartinger-Klein zum Internationalen Tag der Freiwilligen

04.12.2018
Korrektur OTS0211: BMASGK: Förderbudget des AMS einstimmig beschlossen

Die OTS0211 muss korrigiert werden und lautet richtig:

04.12.2018
BMASGK: Förderbudget des AMS einstimmig beschlossen

Der Verwaltungsrat und das Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz haben sich in der heutigen Sitzung über das Förderbudget, die Ziele, die Verlängerung und Ausweitung des Fachkräftestipendiums und den Präliminaren 2019 (Sach-und Personalaufwand) geeinigt.

04.12.2018
Hartinger-Klein: Auch die Novelle zum KAKuG ist ein Erfolg

Beim heutigen Gesundheitsausschuss wurden die Änderungen des Krankenanstalten- und Kuranstaltengesetzes positiv angenommen. Die Novelle ist hinsichtlich Qualität, Flexibilität und Effektivität ein großer Erfolg. Die Bundesministerin ist der Ansicht, dass die mit der Novelle verfolgten Ziele erreicht worden seien.

04.12.2018
Hartinger-Klein erfreut über die einstimmige Annahme der Novellierung des Ärztegesetzes

Beim heutigen Gesundheitsausschuss wurden die Änderungen des Ärztegesetzes einstimmig angenommen. Gesundheitsministerin Beate Hartinger-Klein ist erfreut und betont wie wichtig ihr die Verbesserung dieses Gesetzes ist. "Ich freue mich über die einstimmige Annahme und bin überzeugt davon, dass wir hier gemeinsam eine vernünftige und konstruktive Novellierung des Ärztegesetzes zum Schutz und Wohl aller Patientinnen und Patienten geschafft haben". ****

03.12.2018
Beate Hartinger-Klein: Inklusion und Teilhabe an der Gesellschaft sollen eine Selbstverständlichkeit sein

Sozialministerium zieht positive Bilanz anlässlich des internationalen Tages der Menschen mit Behinderungen

03.12.2018
Arbeitsmarkt im November: Sinkende Arbeitslosigkeit bei steigender Beschäftigung

75.000 mehr Beschäftigte als im November des Vorjahres

neuere Presseaussendungen ältere Presseaussendungen
nach oben