Die Website des Österreichischen Sozialministeriums

07.11.2018

Buchpräsentation "Handbuch Datenschutz"

Das heute präsentierte Buch gewährt Einblicke in das Big-Data-Business und verrät, wie man private Daten besser schützen kann

"Daten waren noch nie so einfach verfügbar, wie heute. Die Möglichkeiten an Informationen zu kommen sind beinahe ins Unermessliche gestiegen. Als Konsumentenschutzministerin ist es mir ein Anliegen Sie darauf aufmerksam zu machen, dass Daten wertvolle Güter, insbesondere in Verbindung mit anderen Informationen, sind und dass die Privatsphäre jeder einzelnen Person geschützt werden muss", betont die Ministerin und verweist auf das Handbuch.

Die Veröffentlichung des Handbuches "Datenschutz" des Vereins für Konsumenteninformation soll einen Beitrag leisten, Gefahren zu erkennen, Kenntnis über gesetzliche Regelungen zu erhalten und beinhaltet darüber hinaus hilfreiche Tipps und Tricks für den Einzelnen zum Schutz der eigenen Privatsphäre.

Bei der heutigen Präsentation waren neben den Buchautoren und Buchautorinnen Mag. Natalie Oberhollenzer und Mag. Gernot Schönfeldinger auch die Leiterin der VKI-Akademie Dr. Petra Leupold und der Geschäftsführer des Vereins für Konsumenteninformation Mag. Dr. Rainer Spenger anwesend.

Ebenfalls anwesend war der Verfasser des Vorwortes, Mag. Max Schrems. "Privatsphäre bedeutet für mich, dass man selbst entscheidet, was man öffentlich macht und was nicht. Wir müssen Technologie so gestalten, dass sie für uns alle zu mehr Lebensqualität führt und gleichzeitig unsere Rechte und Interessen wahrt", schreibt Schrems.

Durch das Inkrafttreten der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) am 25. Mai dieses Jahres hat das Thema Datenschutz unheimlich an Bedeutung gewonnen. "Die fortschreitende Digitalisierung und die Fortschritte im IT-Bereich stellen eine Vereinfachung der Verarbeitung und Auswertung persönlicher Daten dar. Dennoch ist es gerade in diesem Bereich enorm wichtig personenbezogene Daten mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln zu schützen", so die Bundesministerin Beate Hartinger-Klein.

Rückfragehinweis: Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz Axel Ganster, MAS Pressesprecher von Sozialministerin Beate Hartinger-Klein +43 (1) 71100-86 2456 pressesprecher@sozialministerium.at www.sozialministerium.at www.facebook.com/sozialministerium

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/46/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

OTS0169 2018-11-07/14:50

nach oben