Der Gebrauch von Cookies erlaubt es uns, Ihnen die optimale Nutzung dieser Website anzubieten. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Genauere Informationen finden Sie im Bereich Datenschutz.

Der Privatkrankenanstalten-Finanzierungsfonds (PRIKRAF)

Der PRIKRAF ist ein Fonds zur Finanzierung bettenführender privater Krankenanstalten in Österreich aus öffentlichen Mitteln nach dem System der leistungsorientierten Krankenanstaltenfinanzierung. Er ist mit eigener Rechtspersönlichkeit ausgestattet und besteht seit 2002.

Der PRIKRAF hat insbesondere folgende Aufgaben:

  1. Die Abgeltung aller Leistungen von PRIKRAF-Krankenanstalten im stationären und tagesklinischen Bereich einschließlich der aus dem medizinischen Fortschritt resultierenden Leistungen, für die eine Leistungspflicht der Krankenversicherungsträger besteht. Während der stationären Pflege werden alle intra- oder extramuralen Untersuchungen oder Behandlungen durch die Fondsverrechnung abgegolten. 
  2. Die Leistung von Pflegekostenzuschüssen an Versicherte gemäß § 150 Abs. 2 ASVG, die in einer PRIKRAF-Krankenanstalt behandelt wurden. 
  3. Sonstige Aufgaben, die dem PRIKRAF durch Gesetze und Verordnungen übertragen werden.

Kontaktadresse

Privatkrankenanstalten-Finanzierungsfonds (PRIKRAF)
Geigergasse 7, TOP 1A, 1050 Wien
Geschäftsführer: Mag. Herbert Schnötzinger
Tel.: 01/5458232-0
Fax: 01/5458232-13
E-Mail: office@prikraf.at
Internet: www.prikraf.at

Links:

Die Bundesgesundheitsagentur

Die Landesgesundheitsfonds

Inhaltlicher Stand: 18. Oktober 2019