Der Gebrauch von Cookies erlaubt es uns, Ihnen die optimale Nutzung dieser Website anzubieten. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Genauere Informationen finden Sie im Bereich Datenschutz.

Ärztinnen- und Ärztemonitoring

Das Ärztemonitoring wurde auf Beschluss der Bundes-Zielsteuerungskommission eingerichtet. Zu diesem Zwecke werden entsprechende Daten der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt.

Ärztinnen und Ärzte in Ausbildung

Ärztinnen und Ärzte in Ausbildung müssen in der Ausbildungsstellen-Verwaltung (kurz: ASV) der österreichischen Ärztekammer registriert werden, ansonsten ist eine Anerkennung der Ausbildungszeiten nicht möglich. Die Daten werden an jeweils drei Stichtagen pro Jahr erhoben. Dieses Monitoring soll einen Überblick darüber geben wie sich die Zahlen der Ärztinnen und Ärzte in Österreich in Ausbildung entwickeln.

Dargestellt werden die Daten nach Bundesland, Basisausbildung, Sonderfach Grundausbildung, Sonderfach Schwerpunktausbildung und Ärztinnen und Ärzte in Ausbildung zur Allgemeinmedizinerin/zum Allgemeinmediziner.

Daten zu Ausbildungsstätten sind der Homepage der österreichischen Ärztekammer zu entnehmen.

Österreichische Ärztekammer - Ausbildungsstättenverzeichnis

ASV Meldungsstatistik: Ärztinnen und Ärzte in Ausbildung (Stand: November 2019)

Schätzungen von Pensionierungen von Allgemeinmedizinerinnen und -medizinern

Aufgrund der gesetzlichen Vorgaben (KAKuG, ÄG) werden jährlich Schätzungen zu Pensionierungen von Allgemeinmedizinerinnen und Allgemeinmedizinern durchgeführt. Diesen konnten nun für die Jahre 2017 und 2018 Daten der österreichischen Ärztekammer gegenübergestellt werden. Diese beinhalten jene Allgemeinmedizinerinnen und Allgemeinmediziner, die sich im betroffenen Jahr aus der Ärzteliste austragen ließen.

Geschätzte Pensionierungen vs. Austritte aus der Ärzteliste (Allgemeinmedizin)

Inhaltlicher Stand: 2. Dezember 2019