Der Gebrauch von Cookies erlaubt es uns, Ihnen die optimale Nutzung dieser Website anzubieten. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Genauere Informationen finden Sie im Bereich Datenschutz.

Österreichischer Demenzbericht

Hier erhalten Sie nähere Informationen zum Österreichischen Demenzbericht.

Österreichischer Demenzbericht

Demenz ist noch immer auf dem Vormarsch, Alzheimer zählt zu den häufigsten Demenzformen. Umso wichtiger ist es, gute Betreuung für die Betroffenen sicherzustellen. Bedingt durch die demographische Alterung der Bevölkerung leidet eine steigende Zahl von Menschen an Demenz.

Aktuellen Schätzungen zufolge leben in Österreich 115.000 bis 130.000 Menschen mit irgendeiner Form der Demenz. Aufgrund des kontinuierlichen Altersanstiegs in der Bevölkerung wird sich diese Anzahl bis zum Jahr 2050 verdoppeln und der Betreuungs- und Pflegebedarf wird somit weiter steigen.

Der Österreichische Demenzbericht 2014 wurde als Grundlage für die Entwicklung der Österreichischen Demenzstrategie „Gut leben mit Demenz“ erarbeitet. Er bildet die aktuelle Versorgungssituation von Demenzkranken in qualitativer Hinsicht ab und liefert fundierte epidemiologische Aussagen zur Häufigkeit von Demenz in Österreich.

Österreichischer Demenzbericht 2014

Inhaltlicher Stand: 28. Januar 2020