Der Gebrauch von Cookies erlaubt es uns, Ihnen die optimale Nutzung dieser Website anzubieten. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Genauere Informationen finden Sie im Bereich Datenschutz.

Verbesserung der Gesprächsqualität in der Krankenversorgung

Ziel der Strategie ist es, die Verbesserung der Gesprächsqualität in der Krankenversorgung durch Aus- und Weiterbildung der Gesundheitsberufe, durch Kulturentwicklung und weitere Maßnahmen zu unterstützen.

Die Strategie wurde im Rahmen der Gesundheitsreform "Zielsteuerung-Gesundheit" und als Maßnahme zur Verbesserung der Gesundheitskompetenz im Rahmen der Gesundheitsziele Österreich entwickelt.

Was ist gute Gesprächsqualität?

Gesprächsqualität umfasst vier zentrale Ebenen:

  • sprachlich-interaktive Ebene (Gesprächsführung)
  • inhaltliche Ebene (Fachinhalte)
  • psychosoziale Ebene (Beziehung)
  • Ebene des Gesprächssettings (Umfeld)

Das Gespräch zwischen Gesundheitsdiensteanbietern (GDA) und Patientinnen bzw. Patienten ist ein unerlässliches Werkzeug für Diagnose, Behandlung und Pflege. Es ist lehr- und lernbar und kann durch unterstützende Rahmenbedingungen gefördert werden.

Warum ist gute Gesprächsqualität wichtig?

Gute Gesprächsqualität hat positive Wirkungen auf:

  • den Gesundheitszustand, das Gesundheitsverhalten und die Zufriedenheit der Patientinnen und Patienten
  • die Patientensicherheit
  • die Häufigkeit von Klagen wegen Behandlungsfehlern
  • die Gesundheit und Arbeitszufriedenheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • finanzielle Belastungen für Patientinnen und Patienten, Ärztinnen und Ärzte und das gesamte Gesundheits- und Krankenversorgungssystem

Wie ist die Situation in Österreich?

Europaweite Befragungen zeigen, dass die Gesprächsqualität in Österreich hinter dem EU-Durchschnitt liegt. Zwar wird Gesprächsführung inzwischen in der medizinischen Ausbildung gelehrt, im Alltag der Krankenversorgung wird sie aber noch zu wenig umgesetzt. Es gibt bereits eine Reihe von Einzelmaßnahmen, auf die bei der weiteren Verbesserung von Umsetzungsmaßnahmen zurückgegriffen wird. Ein Netzwerk von Trainerinnen und Trainern für gute Gesprächsführung in der Krankenversorgung befindet sich im Aufbau.

Verbesserung der Gesprächsqualität in der Krankenversorgung (2016) Strategie zur Etablierung einer patientenzentrierten Kommunikationskultur

Mehr zum Trainernetzwerk Gesprächsqualität finden Sie hier.

Letzte Aktualisierung: 10. Februar 2020