Der Gebrauch von Cookies erlaubt es uns, Ihnen die optimale Nutzung dieser Website anzubieten. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Genauere Informationen finden Sie im Bereich Datenschutz.

COSI Childhood Obesity Surveillance Initiative

Österreich nimmt 2019 zum zweiten Mal an der Childhood Obesity Surveillance Initiative (kurz COSI) des WHO Regional Büros für Europa teil. Die an COSI teilnehmenden Länder wiegen und messen in regelmäßigen Abständen die Körpergröße und das Körpergewicht von Volksschulkindern, um so die Trends von Übergewicht und Adipositas in dieser Altersgruppe zu erfassen und europaweit vergleichen zu können. Zudem werden Einflussgrößen auf das Ernährungs- und Bewegungsverhalten im schulischen und familiären Umfeld erhoben. Die bisherige COSI-Erhebung zeigte, dass in Österreich jeder dritte Bub und jedes vierte Mädchen im Alter von 8 Jahren übergewichtig oder adipös ist.

Die Erhebung wird von der Obesity Academy Austria im Auftrag des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz durchgeführt.

weiterführende Informationen und Downloads:

  • Bericht 2017 - Childhood Obesity Surveillance Initiative (COSI) - wird derzeit hinsichtlich Barrierefreiheit überarbeitet
  • COSI (WHO Europa)

 

Kontakt:

Adelheid Weber, MSC
Tel: +43 1-71100-644478
E-Mail: adelheid.weber@sozialministerium.at

Letzte Aktualisierung: 28. Juli 2020