Der Gebrauch von Cookies erlaubt es uns, Ihnen die optimale Nutzung dieser Website anzubieten. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Genauere Informationen finden Sie im Bereich Datenschutz.

OKIDS Forschungsnetzwerk für Kinderarzneimittel

OKIDS ist eine konkrete Maßnahme, um die Verfügbarkeit von kindgerechten Arzneimitteln erheblich zu erhöhen. Medikamente müssen an Kindern speziell geprüft werden, um ihre besonderen Auswirkungen auf den kindlichen Organismus festzustellen. Das Forschungsnetzwerk OKIDS soll dazu beitragen, dass neue und bessere Medikamente Österreichs Kindern mit der größtmöglichen Sicherheit zur Verfügung gestellt werden können.

Durch das bessere Wissen über Kindermedikamente durch Studien mit und für erkrankte Kinder, soll die Qualität der angebotenen und notwendigen Therapien entscheidend verbessert werden.

Die Verbesserung von kindgerechten Arzneimitteln wurde im Rahmen der Kindergesundheitsstrategie als Ziel formuliert und von 2013 bis 2016 aus den Mitteln des BMASGK gefördert.

Link: Forschungsnetzwerk OKIDS

Inhaltlicher Stand: 08.10.2019